Hallensaison 2016/17 – Wochenende 10

Während die Preußen-Hockeyherren am Wochenende komplett spielfrei hatten, so durften die Damen des DSC jeweils ran. Mit geteiltem Erfolg.

Die „Ersten Damen“ gewannen ihr Heimspiel gegen den HC Herne souverän mit 12:2 (4.2) und schraubten ihr Punktekonto auf tolle und satte 20 Punkte hoch. Vor allem in der zweiten Hälfte ging es in der Pappenstraße nur auf ein Tor.

Nicht erfolgreich war der Aufritt der zweiten Damen beim Auswärtsspiel beim Bochumer HV. Trotz engagierter Leistung und vielen guten Torchancen gab es am Ende eine insgesamt verdiente 1:4-Niederlage. 

Ohne Probleme in die Ruhrbezirks-Endrunde eingezogen ist die männliche B-Jugend des DSC. Die sowieso schon gute Ausgangslage wurde durch zwei Siege gegen den TV Ratingen (3:1) und dem TuS Rheinberg (12:1) und einer Niederlage gegen den HC Velbert (3:4) noch besser. Die Endrunde findet am 12. Februar statt.

Kein Tor vergönnt war den A1-Mädchen in der Oberliga. Trotz viel Einsatz und Kampf gab es am letzten Spieltag zwei Niederlagen gegen den Moerser TV (0:2) und den Oberhausener THC (0:6).

Äußerst erfolgreich verlief der letzte Spieltag der B1-Mädchen. Gegen den Moerser TV gab es zunächst einen 6:0-Sieg, es folgte ein klarer 17:0-Erfolg gegen den TuS Rheinberg, was den höchsten Sieg der gesamten Liga bedeutete. Insgesamt 54 Saisontore in nur acht Spielen sind eine mehr als beachtliche Quote.

Einen guten Aufritt legten am Sonntag auch die D1-Knaben der Preußen hin. In Dinslaken gab es im ersten Spiel gegen den Kahlenberger HTC ein 5:8. Gegen die zumeist ein Jahr älteren Jungs hielt der DSC toll mit und war immer nah dran. Die zweite Partie gegen den Moerser TV (10:0) war dann eine klare Angelegenheit für die Preußen.

Keinen Sieg gab es am Wochenende für die D2-Mädchen des DSC. Beim Turnier in Essen unterlagen die Preußen-Mädels dem Club Raffelberg am Ende haarscharf mit 2:3 und im zweiten Spiel dem HC in einem torreichen Spiel mit 6:11.

(Tobias Knüfermann)

Impressionen vom Spiel der Knaben D1

20170129_Collage-Knaben_D1