Turnier der D1-Mädchen bei ETB Essen

Am vergangenen Sonntag (27.11.2016) waren die D1-Mädchen beim Turnier des ETB Essen zu Gast. Dieses erste Hallenturnier der Saison diente einer ersten Standortbestimmung für unsere von Jule und Cara betreuten D1-Mädchen, denn in die vorangegangene Feldsaison war das Team ja durchaus durchwachsen gestartet.

Doch schon im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen vom ETB Essen wiesen unsere Mädchen nach, dass sie inzwischen spielerisch gefestigt sind. Es gelang unseren Mädchen in der ersten Halbzeit relativ schnell, eine beruhigende 3:0-Führung zu erspielen. Der 3:1 Anschlusstreffer der Heimmannschaft wurde dann aber umgehend mit dem 4:1 gekontert. Nach der Pause fiel unser Team dann vor allem durch das Auslassen bester Torchancen auf und die Mädels vom ETB Essen kamen auf 4:3 heran. Doch dann berappelte sich unser Team und brachte die Partie sicher mit 6:3 nach Hause.

In der zweiten Partie gegen die zweite Mannschaft von HC Rot-Weiß Velbert ließen die Preußen-Mädchen zunächst wieder viele Chancen liegen. So ging unser Gegner auch mit 0:1 in Führung, bevor unser Team besser ins Spiel kam und bis zur Pause eine 2:1-Führung herausschießen konnte. Nachdem wir direkt nach Wiederanpfiff auf 3:1 erhöht hatten, erzielten die Mädchen aus Velbert gleich darauf das 3:2, doch unsere Damen wollten die Partie nicht mehr aus der Hand geben und drehten nun richtig auf. Sehr schöne Spielzüge wurden nun mit Toren garniert, so dass es am Ende sogar 8:2 für unsere Farben stand.

20161127-Mädchen_D1_Turnier_ETB_Essen

In der abschließenden Partie des Spieltages sahen wir uns dann dem Team Uhlenhorst Mülheim 4 gegenüber. Und es wurde schnell deutlich, dass dieses Spiel eine echte Bewährungsprobe werden sollte. Immer wieder stellten die schnell, robust und technisch stark aufspielenden Mädchen vom Uhlenhorst unser Team vor große Probleme. Folgerichtig erzielten die Mülheimerinnen dann auch das 0:1. Doch wie schon in der vorangegangenen Partie waren unsere Mädchen nicht bereit, das Spiel einfach abzugeben und glichen alsbald zum 1:1 aus. Das Spiel blieb bis zum Schluss umkämpft, es gab gute Einschussmöglichkeiten und tolle Kombinationen auf beiden Seiten. Als die Partie abgepfiffen wurde, stand ein leistungsgerechtes 3:3 auf der Tafel. Ein Ergebnis, mit dem unsere Mädels mehr als zufrieden sein können.

Insgesamt war es ein toller Einstand für unsere Preußen-D1-Mädels, die mit zwei Siegen und einem Unentschieden einen richtig guten Start in die Hallensaison hinlegten.

Es spielten in Essen:

02 – Sumeja (4), 04 – Alena (2), 08 – Lulu (8), 11 – Lara (2),  14 – Mara,  17 – Hannah,  18 – Jule

(Sascha Thamm)