Emotionen, Power, Leidenschaft bei den 1.Herren

Im entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die 1.Verbandsliga kam es in TV Osterath bei besten Sommerwetter zum Showdown, nachdem beide Mannschaften die ersten 5 Spiele
gegen BW Düsseldorf,
BW Elberfeld, Rochusclub 3, Bayer Wuppertal, TC Schellenberg souverän gewonnen hatten.

Doch leider gab es eine deutliche Niederlage, trotz couragierter Leistung für unsere Herren. Die Niederlage stand bereits nach den Einzeln mit 1:5 fest, weil die Preußen auf der Anlage
an der Kranenburger Straße in Meerbusch alle Matches verloren hatten. Den Punkt steuerte Tobi mit sage und schreibe 6:0 und 6:0 bei und hat damit einen völlig ratlosen Gegner hinterlassen.

Doch das Gesamtergebnis täuscht über den Spielverlauf hinweg, so eindeutig waren die einzelnen Resultate nicht“

Leider war dies nach 2021 das zweite Jahr wo es nach nur einer Niederlage im Entscheidungsspiel nicht zum Aufstieg gereicht hat. Doch die Mannschaft ist sich einig und will im neuen Jahr erneut Angreifen um das große Ziel 1.Verbandsliga zu erreichen. Zu erwähnen sei noch die grandiose Unterstützung der Mannschaft durch die Preußenfamilie, auch Abteilungsleiter Tennis Ralf Heidemanns und der  Cheftrainer unserer „Tennisschule PMTR“ Uwe Schumann waren alle vertreten und haben die Mannschaft mit Emotionen, Power und Leidenschaft angefeuert.

https://dsc-preussen.de/tennis/tennisschule/