Vorbereitungsturnier der mU14 in Hiesfeld

Am letzten Wochenende (30.04./01.05.2022) spielte die frisch geformte Spielgemeinschaft DSCP Preußen und Kahlenberg HTC ein Vorbereitungsturnier in Hiesfeld, den den 2. Mühlen-Pokal.  An jedem der beiden Tage waren dabei drei Spiele zu bewältigen. 

Spieltag 1

Unsere Spielgemeinschaft eröffnete das Turnier gegen den Gastgeber, den TV Jahn Hiesfeld. Der Einstieg am frühen Samstag fiel schwer, die Jungs waren noch nicht ganz wach und so ging das erste Spiel gegen den Gastgeber auch mit zwei zu null verloren. Nach einer längeren Pause ging es gegen den SV Neuss. Obwohl leicht verbessert war auch hier unsere Mannschaft chancenlos und musste sich mit vier zu null geschlagen geben. Das dritten Spiel des Tages wurde gegen die TEC Darmstadt bestritten, die Mannschaft mit der weitesten Anreise. In einem intensiven Spiel konnten unsere Jungs den ersten Punkt einfahren. Mit dem Ergebnis von eins zu eins und einem positiven Abschluss endete der erste Turniertag. Zum ersten Mal spielten die Jungs zusammen und haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert.

Spieltag 2

Auch am Sonntag musste unsere Mannschaft wieder als erste auf dem Platz. Gegen den Lokalrivalen, dem Club Raffelberg, konnten die Jungs sehr gut mithalten. Durch zwei unglückliche Situationen kam der Gegner dann doch zu zwei Toren. Obwohl ein Spiel auf Augenhöhe, ging das letzte Gruppenspiel verloren. Damit stand fest, dass unsere Spielgemeinschaft um den vierten Platz spielen muss und zwar zweimal gegen den TEC Darmstadt.

Finalrunde

Das erste Spiel wurde von Seiten der Darmstädter überaus ehrgeizig und auch sehr körperlich angegangen. Unsere Knaben hielten spielerisch sehr gut mit und konnten mit eins zu null in Führung gehen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich konnte noch ein weiteres Tor erzielt werden, so dass wir das erste Spiel der Finalrunde gewinnen konnten. Nach einer Stunde Pause stand das Rückspiel an und auch hier war das Glück auf unserer Seite. Mit einem eins zu null konnte das Spiel gewonnen werden und so sprang dann letztendlich der vierte Platz heraus.

Der erste Tag etwas „verschlafen“ war am zweiten Tag eine deutliche Leistungssteigerung der Mannschaft zu sehen. Auch wenn alle anderen Mannschaften Oberliganiveau hatten, konnte unsere Mannschaft gut mithalten. Zumal dies der erste Härtetest in dieser Konstellation war. Das lässt für die Saison hoffen.

Impressionen