mU12 – Bezirks-Endrunde

Mit einer guten Gruppenrunde hat die mU12 des DSC Preußen die Bezirks-Endrunde erreicht. Gemeinsam mit dem TV Jahn Hiesfeld 2, HC Rot-Weiß Velbert 2 und HTC Kupferdreh ging es am 06.03.2022 mit nur sieben Spielern nach Dinslaken.

HTC Kupferdreh

Das erste Spiel erfolgt gegen Kupferdreh. Direkt vom Start weg entwickelt sich ein intensives Spiel und beide Teams schenken sich nichts. Nach der zweiten Ecke für uns müssen sich die Schiedsrichter kurz beraten. Ein Fuß auf der Linie führt zu einem Siebenmeter, der sicher zum 1:0 verwandelt wird. In der zweiten Halbzeit ergeben sich einige Chancen. Doch eine Ecke für den Gegner wegen einer gefährlichen Abwehr führt zum Ausgleich. Trotz besserem Spiel kommt leider nicht Zählbares mehr rum.

TV Jahn Hiesfeld

Im zweiten Spiel kommt schon Endspielstimmung auf, denn Hiesfeld hat das erste Spiel gewonnen. Mutig spielen unsere Jungs nach vorne und haben gute Aktionen. Jonathan setzt sich durch und erzielt das 1:0. Doch fast im Gegenzug fällt das 1:1. Und dann das. Hiesfeld spielt fast von der Grundlinie zurück Richtung Kreis und der Balls springt unglücklich von einem Preußen-Schläger ins eigene Tor. In der zweiten Halbzeit entwickelt sich ein lebhaftes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Ecken hüben wie drüben bleiben folgenlos. Drei Minuten vor Schluss eine schöne Kombination von Konrad und Florin – Ausgleich und letztlich Endstand.

HC Rot-Weiß Velbert

Im letzten Spiel soll noch einmal eine weitere gute Leistung folgen. Gleich die erste Ecke wird genutzt. Flacher Schuss von Florin flach ins linke Eck – 1:0. Kurz darauf ein schöner Pass auf die linke Seite. Da steht Ole und zieht zum 2:0 ab. Kurz vor der Pause gibt es noch mal eine Eckenserie, die Konrad dann zum 3:0 nutzt. Auch in der zweiten Halbzeit drücken die Preußen weiter. Zwei Ecken können jedoch nicht genutzt werden. Velbert kann nicht mehr mithalten. Ecke Nummer 3 führt durch einen schönen Schlenzer von Florin zum 4:0. Das 5:0 wird fast vom Torwart eingeleitet. Abwehr und pass nach vorne, Konrad dribbelt sich durch und passt in den Kreis, Schuss von Ole, Tor. Kurz darauf der Abpfiff.

Gut gespielt und nicht verloren. Mit zwei Unentschieden und einem Sieg belegen die Preußen nach den Hiesfeldern den zweiten Platz der Endrunde. Ein würdiger Abschluss der Saison.