Hallensaison 2016/17 – Wochenende 15

Die ersten Damen des SC Preußen Duisburg haben am letzten Hallenwochenende noch einmal sechsfach gepunktet und ihr Punktekonto auf 32 Zähler hochgeschraubt. Mit zehn Siegen, zwei Remis und nur zwei Niederlagen ist die Saison über den Erwartungen verlaufen. Am Freitag setzte sich der DSC klar und deutlich mit 10:1 gegen den Bochumer HV durch, am Sonntag folgte ein 3:1-Erfolg über den MSV Duisburg.

Die zweiten Damen beendeten die Hallensaison auf einem tollen sechsten Platz. Im letzten Saisonspiel gab es allerdings beim THC Münster eine klare 0:7-Niederlage.

Ebenfalls ohne Punkt sind zum Saisonabschluss die zweiten Herren geblieben. Gegen den Club Raffelberg unterlag die „Zweite“ zwar verdient mit 4:8, zeigte aber im letzten Spiel noch einmal eine gute Leistung und beendet die Saison auf Tabellenplatz fünf.

Ein ordentliches Abschlussturnier legten die D2-Knaben der Preußen hin. Schon vor dem Turnier beim Club Raffelberg konnte der DSC nicht mehr vom zweiten Gesamtplatz verdrängt werden. Dennoch legten sich die Jungs ins Zeug und setzen sich mit 5:0 gegen den TV Ratingen und mit 4:2 gegen den Kahlenberger HTC durch. Im letzten Spiel ging es gegen Gruppensieger CR. Nach verschlafenem Start stand es schnell 0:6, die Jungs zeigten aber Moral und hielten die Niederlage beim 4:8 in Grenzen.

Auch die D2-Mädchen absolvierten am Wochenende ihr letztes Turnier unter dem Hallendach. Nach hartem Kampf gab es zunächst einen 2:1 Sieg gegen den Club Raffelberg, ehe ein klarer und überraschend deutlicher 6:0-Sieg über den HC Essen folgte. Im Gesamtranking verpasste die D2 nur wegen des schlechteren Torverhältnisses haarscharf den Gruppensieg.

(Tobias Knüfermann)

Impressionen der Mädchen D und der Knaben D