Neuer Sportlicher Leiter und Trainer in der Fußballjugend

Eine Sommerzeit kommt bei den Fußballvereinen immer wieder mit Veränderungen daher. Mal sind es nur die kleinen Veränderungen, in denen alle Jahrgänge eine Jugendstufe nach oben klettern, mal sind es aber auch große Veränderungen, die sich auf die ganze Abteilung auswirken kann. Diesen Sommer haben wir eine große Veränderung anzukündigen: Wir haben wieder einen Sportlichen Leiter Fußballjugend.

Mit Markus Fritz haben wir nicht nur einen Rückkehrer von TuRa 88, welcher mit sofortiger Wirkung gemeinsam mit Joel Ben Saad unsere E1 übernehmen wird, sondern auch einen neuen Sportliche Leiter der Fußballjugendabteilung gefunden.

Er wird ab diesen Sommer für alle sportlichen Belange verantwortlich sein und mit der Zeit immer mehr Aufgaben im Verein übernehmen. Wir freuen uns, dass Markus nach zweijähriger Abwesenheit wieder zu uns zurückgefunden hat.

 

Ich freue mich zu meinen Wurzeln zurück zu kehren. Bei Preußen habe ich die Traineraufgabe kennen gelernt und mich mich immer wohl gefühlt. Die Aufgabe des sportlichen Leiters ist eine große Herausforderung, der ich mit vielen Ideen und Tatendrang begegne.

Die vielen tollen Kollegen bei Preußen werden mir die Aufgabe aber auch sehr leicht machen.

 

Markus Fritz, Sportlicher Leiter Jugendfußball

 

Für diesen Sommer ist dies allerdings nicht die einzige neue Veränderung. Da Antonio Ziogas mit seinen 2010er von den Bambinis in die F-Jugend wechselt, musste hier mindestens ein neuer Trainer her. Hierfür hat Antonio nicht nur einen, sondern mit Benjamin Kulessa (v. l. n. r.) und Sascha Pomberger gleich zwei neue Trainer für unsere Kleinsten gefunden. Aber auch eine neue E4 wurde diesen Sommer ins Leben gerufen, welche ab sofort von Sascha Tümmers trainiert wird.

Wir freuen uns alle vier Gesichter an Board der DSC Preußen begrüßen zu dürfen!