Projekt Kunstrasenplatz

 

Liebe Preußen,

der Kunstrasenplatz des DSC Preußen ist mittlerweile ca. 25 Jahre alt (Stand 2016) und das Material durch Witterungseinflüsse und Abnutzung verschlissen. Um die in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Jugendarbeit, aber auch den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, ist ein sportlich attraktiver Platz notwendig. Dies gilt umso mehr, da dieser Platz sowohl von der Hockey-Abteilung als auch von den Fußball-Abteilung genutzt wird.

Aus der Hockey-Abteilung heraus, haben wir Ende 2015 ein Projekt gestartet, welches unter Aufbietung aller verfügbaren Kräfte und Ressourcen eine Erneuerung des Kunstrasenplatzes möglichst schon in 2018 zum Ziel hat.

Die Hockey-Abteilung verfügt nur über diesen einen Platz, daher ist dieser für die Existenz der Abteilung besonders wichtig. Wir haben durch ehrenamtliches Engagement die Jugendarbeit in den letzten Jahren deutlich ausbauen können und dort spielen mittlerweile stolze 135 Kinder und Jugendliche. Wir sehen es auch ganz besonders als unsere soziale Verantwortung den Kindern und Jugendlichen gegenüber an, für die Existenz der Hockey-Abteilung zu kämpfen und zu arbeiten.

Um diese Mammutaufgabe jedoch auch finanziell stemmen zu können, benötigen wir dringend Eure Unterstützung:

Ab sofort könnt Ihr Rasenpate werden und für 20 €/qm ein Stück des neuen Kunstrasens „erwerben“. Natürlich gilt euer Engagement auch als Spende und ist steuerlich abzugsfähig .

Wir freuen uns sehr über Eure Unterstützung.

Ich will spenden!

Bitte überweist eure Spende unter Angabe von Namen und Adresse auf folgendes Konto:

  • Empfänger: DSC Preußen
  • IBAN: DE80 3504 0038 0490 2706 00
  • Verwendungszweck: Spende Hockeyabt. fuer Kunstrasen

Willkommen sind auch Ideen und Projekte, die uns helfen, unser gemeinsames Ziel zu erreichen. Ansprechpartner und alles Wissenswerte steht auch in unserem Flyer zu diesem Projekt:

>> Flyer Kunstrasenplatz 201608


 

Hinweis:

Bitte zu beachten: Die Anschaffung des Kunstrasens hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem auch von der Genehmigung eines Förderantrags. Sollte die Anschaffung sich verzögern oder ggfs. wider Erwarten doch nicht durchgeführt werden können, besteht keine Anspruch, Spenden erstattet zu bekommen. Die Gelder verbleiben in diesem Falle in der Hockeyabteilung und werden für andere Investitionen im Sinne des Vereins verwendet.