Rückblick Tag der offenen Tür 2017

Impressionen und Rückblick: Tag der offenen Tür

Am letzten Samstag (20.05.2017) richtete der DSC Preußen auf seiner Platzanlage wieder einen Tag der offenen Tür aus, um Kinder und Jugendliche für den Hockeysport bei Preußen zu begeistern. Pünktlich zum Event war auch der Wettergott ein Preuße, so dass wir mit schönem Sonnenschein verwöhnt wurden.

Für die Neuen gab es viele verschiedene Übungen zum Mitmachen und Ausprobieren. Auch ein „Hockeyführerschein“ konnte absolviert werden. Tatkräftig unterstützt wurde dies durch mehrere Jugendspielerinnen und -spieler, die für Fragen zur Verfügung standen und den Neuen die Übungen erklärten und zeigten. Da parallel auf der zweiten Platzhälfte ein Turnier der Mini-Mannschaft stattfand konnte man natürlich auch einfach zuschauen und einen Eindruck vom Spiel erhalten.

Neben dem sportlichen Teil gab es auch wieder zahlreiche weitere Attraktionen wie die Fotobox, Kinderschminken, Glücksrad und die Buttonerstellung. Auch diese Angebote stießen auf großes Interesse und machten allen Kindern viel Spaß.

Für das leibliche Wohl sorgte wieder der Förderverein des DSC Preußen.

Es war wieder mal eine tolle Stimmung und allen kleinen und großem Beteiligten hat es viel Spaß gemacht.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns bei allen fleißigen Händen, die bei Organisation, Vorbereitung und Durchführung mitgeholfen haben. Insbesondere natürlich auch für die Buffetspenden. Ohne euch und eure Unterstützung wären solche Events nicht möglich.

Ein besonderer Dank geht dabei an die Jugendspielerinnen und -spieler, die beim Hockeyführerschein geholfen haben, an Clara Bathen und Niko Binder, die die Buttonmaschine betreut haben, an Jaqueline Schoonderwoert und Laura Koch beim Kinderschminken und an Annika Gembolys und Sharlyn Huiskens am Glücksrad. Vielen Dank auch Jennifer Hoch, Andrea Nies (Buffet) und Denis Heyer, Markus Marx (Grillmeister), die den Förderverein tatkräftig beim Buffet unterstützt haben.

(Peter Großkopf)

Impressionen