Feldsaison 2017 – Wochenende 1

Die Hockeyherren des SC Preußen Duisburg sind mit zwei Niederlagen in die Feldsaison gestartet. Am Donnerstag unterlag der DSC dem HTC Kupferdreh am Ende verdient mit 1:3 (0:1). Dabei hatten sich die Herren viel vorgenommen, wachten aber erst nach schwacher Leistung beim Stand von 0:3 auf. Trotz viel Druck auf das Essener Tor fiel lediglich noch der Treffer zum 1:3. Am Sonntag ging es gegen Tabellenführer Kahlenberger HTC, gegen den es im Hinspiel eine deftige 2:15-Packung gegeben hatte. Trotz Personalmangel hielten die Preußen-Herren tapfer dagegen und mussten sich am Ende dem Aufstiegsanwärter nur mit 1:6 (0:4) geschlagen geben.

Ebenfalls noch ohne Punktgewinn sind die Damen der Abteilung. Im Heimspiel gab es gegen den ehemaligen Oberligisten Oberhausener THC eine 0:5 (0:3)-Niederlage. Die Preußen-Mädels zeigten dabei eine kämpferisch ordentliche Leistung, waren aber spielerisch doch deutlich unterlegen.

Unterdessen haben die Knaben A ihr zweites Spiel nicht gewinnen können. In einem packenden und spannenden Spiel musste sich der DSC dem Mettmanner THC mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Anders als beim 9:0 vor einer Woche waren die Knaben vor dem Tor nicht abgeklärt genug.

Gleich drei Mannschaften der Mädchen C waren am Wochenende in ihren Ligen unterwegs. Den besten Eindruck hinterließ die C2, die in beiden Spielen ohne Gegentor blieb und vorerst an der Tabellenspitze steht. In der ersten Partie setzte sich der DSC mit 1:0 gegen den Club Raffelberg durch. Anschließend folgte ein torloses Remis gegen den Moerser TV. Die C1 hatte derweil weniger Glück. Sowohl gegen den Moerser TV, als auch gegen HC Velbert gab es bei dünner Besetzung knappe 0:1-Niederlagen. Zu guter Letzt gab es für die C3 beim ersten Turnier einen Sieg (3:0 gegen Rheinberg) und eine Niederlage (1:4 gegen MSV Duisburg).

Einen erfolgreichen Start legten die D-Knaben hin. Beim Auftaktturnier setzte sich der DSC zunächst mit 10:4 gegen den Bochumer HV durch und ließ danach einen ebenso klaren 5:1-Erfolg über Gastgeber Club Raffelberg folgen. Mit zwei Siegen und den 15 Toren haben die Jungs gleich die Tabellenführung übernommen.

Weniger erfolgreich war das Wochenende für die D3-Mädchen, die beide Spiele gegen den HC Velbert mit 1:4 und 2:6 verloren.

(Tobias Knüfermann)

Impressionen Mädchen C und Knaben D